Haushaltsnahe Dienstleistungen

Ein Ziel der Mehrgenerationenhäuser ist es, Menschen aller Generationen und in verschiedenen Lebenssituationen dabei zu unterstützen ihre familiären und beruflichen Aufgaben besser in Einklang zu bringen. Dabei spielen haushaltsnahe Dienstleistungen, wie beispielsweise Hol- und Bringdienste, Kinderbetreuungsangebote, Einkaufshilfen, Behördenbegleitung, Putzdienste, Hilfe bei Garten- und Handwerksarbeiten und vieles mehr eine wichtige Rolle.

 

Unter anderem mit Hilfe der Vermittlungsdatenbank im Aktionsprogramm (www.mehrgenerationenservice.de) führen die Häuser vor Ort Angebot und Nachfrage zusammen und leisten so einen wichtigen Beitrag zur Etablierung eines lokalen Marktes für haushaltsnahe Dienstleistungen. Viele Angebote werden von den Mehrgenerationenhäusern gegen Entgelt selbst erbracht. Daneben werden aber auch bereits vor Ort existierende Angebote vermittelt.

 

Das Dienstleistungsangebot wird jeweils am lokalen Bedarf ausgerichtet. Das bedeutet, dass die Häuser genau das anbieten, was vor Ort dringend gebraucht wird. Gerade im ländlichen Raum können die Häuser mit passgenauen Angeboten dabei gezielt Lücken im lokalen Angebot schließen.